Deutsch Englisch

Speichern

Nach Medientyp /
Sprache filtern

Weitere Kataloge der SBB

Digitalisierte
Sammlungen

Basisklassifikation

Alter Realkatalog
1501 - 1955

Lesesaal-
systematik

Neue Suche

 
 
 
 

Auskunft

Bibliothekskonto

Fernleihe

DigiService

Anschaffungs-
vorschlag

 
 
 
 

Datenschutz (Privacy Policy)

Impressum

      
* Ihre Aktion
E-Books/Online Ressourcen
Titel: 
Person/en: 
Ausgabe: 
1. Auflage
Sprache/n: 
Englisch
Veröffentlichungsangabe: 
Baden-Baden : Nomos, 2018
Umfang: 
1 Online-Ressource (83 Seiten)
Art des Inhalts: 
Schriftenreihe: 
Bibliogr. Zusammenhang: 
ISBN: 
978-3-8452-9311-0 E-Book
Weitere Ausgaben: 978-3-8487-5109-9 (Printausgabe) Print
Identifier: 
DOI: 10.5771/9783845293110
Schlagwörter: 
Sachgebiete: 
Mehr zum Thema: 
Dewey Dezimal-Klassifikation: [23sdnb] 340
Inhalt: 
Durch mehrere namhafte Investitionsschiedsverfahren sind die Auswirkungen von geistigem Eigentum als Investitionen in internationalen Investitionsabkommen endlich ans Licht gekommen. Der jüngste Schiedsspruch, das einzige Schiedsverfahren mit Bezug auf Patente als Rechte am geistigen Eigentum – der Fall “Eli Lilly v. Canada“ – hat einige interessante Fragen aufgeworfen. Zwei von Lilly’s Patenten wurden ihm entzogen, woraufhin das Unternehmen versuchte, sie durch ein Investitionsschiedsverfahren zurückzuerhalten. Einer der von Eli Lilly vorgebrachten Ansprüche war, dass sein berechtigtes Vertrauen, ein Schutzstandard des internationalen Investitionsrechts, durch Kanada verletzt wurde. Durch die vermeintliche Nichtbeachtung seiner Pflichten aus Kapitel 17 der NAFTA soll Kanada das berechtigte Vertrauen von Eli Lilly verletzt haben. Die Dissertation soll herausarbeiten, wie die Beziehung zwischen internationalen IP-Vereinbarungen und berechtigtem Vertrauen funktioniert
 
Anmerkung: 
Freier Zugriff an Internetarbeitsplätzen
Link: 
https://doi.org/10.5771/9783845293110 Kostenfrei zugänglich ohne Registrierung
zugehörige Publikationen