Deutsch Englisch

______________

Speichern

Treffer filtern

Neue Suche

______________

Weitere Kataloge
und Datenbanken

Basisklassifikation

Sachliche Suche
1501 - 1955

Lesesaal-
systematik

______________

Auskunft

Bibliothekskonto

Fernleihe

DigiService

Anschaffungs-
vorschlag

______________

Datenschutz (Privacy Policy)

Impressum
(Imprint)

      
* Ihre Aktion
E-Books/Online Ressourcen
Titel: 
Person/en: 
Ausgabe: 
1st ed
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
Baden-Baden : Nomos Verlagsgesellschaft, [2018]
Ort(e): 
Copyright-Datum: 
© 2018
Umfang: 
1 Online-Ressource (835 Seiten)
Art des Inhalts: 
Schriftenreihe: 
Bibliogr. Zusammenhang: 
Erscheint auch als Druck-Ausgabe: Das Unrecht der Korruption. - Baden-Baden : Nomos Verlagsgesellschaft, 2018. - 835 Seiten
Hochschulschrift: 
Habilitationsschrift, Ludwig-Maximilians-Universität München, 2017
ISBN: 
978-3-8452-8452-1 : electronic bk.
Weitere Ausgaben: 978-3-8487-4144-1 (Druckausgabe)
Identifikator: 
DOI: 10.5771/9783845284521
Falsche ISBN: 
*978-3-8487-4144-1
Schlagwörter: 
Sachgebiete: 
Mehr zum Thema: 
Dewey Dezimal-Klassifikation: 340 ; 340
Warengruppen-Systematik des VLB: 1774
Inhalt: 
Die Arbeit entwirft eine rechtstheoretisch und sozialphilosophisch fundierte Theorie des Unrechts der Korruption – und schließt damit eine viel beklagte Lücke in der Strafrechtsdogmatik des Besonderen Teils. Beantwortet werden elementare Fragen wie „Was ist Korruption?“, „Worin genau besteht ihre Schädlichkeit?“ und „Wer ist ihr Opfer?“. Auf der Basis dieser theoretischen Grundlage sowie unter Berücksichtigung auch der österreichischen, schweizerischen und internationalen Anti-Korruptionsvorschriften formuliert die Abhandlung als unmittelbaren praktischen Nutzen für die Gesetzgebung ein das Korruptionsunrecht in optimaler Weise einfangendes Set an flexibel anpassbaren Modelltatbeständen. Zudem enthält das Werk eine kritische Würdigung des gesamten Korruptionsstrafrechts des StGB (einschließlich der neuen Vorschriften zur Bekämpfung der Korruption im Sport und im Gesundheitsweisen) und bietet für dieses konkrete Auslegungsvorschläge zu sämtlichen zentralen Streitfragen.
This analysis examines different concepts of corruption from a criminal law perspective. It addresses fundamental theoretical questions such as “What is corruption?”, “In what way does it inflict harm?” and “Who is the actual victim of corruption?”. On the basis of a Rawls-inspired approach the treatise develops a comprehensive theory of the wrong of corruption and its criminal nature. These theoretical foundations enable the author to formulate the material elements of an ideal criminal offence of corruption and thereby to create an analytical tool in order to construe existing anti-corruption provisions in an optimal way.
Mehr zum Titel: 
 
Signatur: 
Standort: 
Im Netz der Staatsbibliothek
Bestand: 
Zugriff für registrierte Benutzer der SBB
Anmerkung: 
REMOTE ACCESS
Link: 
zugehörige Publikationen