Deutsch Englisch

______________

Speichern

Treffer filtern

Neue Suche

______________

Weitere Kataloge
und Datenbanken

Basisklassifikation

Sachliche Suche
1501 - 1955

Lesesaal-
systematik

______________

Auskunft

Bibliothekskonto

Fernleihe

DigiService

Anschaffungs-
vorschlag

Online-Bestellung nicht möglich?

______________

Datenschutz (Privacy Policy)

Barrierefreiheit

Impressum
(Imprint)

      
* Ihre Aktion
E-Books/Online Ressourcen
Titel: 
Person/en: 
Körperschaft/en: 
Ausgabe: 
1. Auflage
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
Baden-Baden : Nomos, 2019
Ort(e): 
Umfang: 
1 Online-Ressource (427 Seiten)
Art des Inhalts: 
Schriftenreihe: 
Anmerkung: 
Gesehen am 18.06.2019
Bibliogr. Zusammenhang: 
Hochschulschrift: 
Dissertation, Goethe-Universität Frankfurt am Main, 2018
ISBN: 
978-3-8452-9758-3 ePDF
Weitere Ausgaben: 978-3-8487-5580-6 (Druckausgabe) Print
Identifikator: 
DOI: 10.5771/9783845297583
Schlagwörter: 
Sachgebiete: 
Mehr zum Thema: 
Dewey Dezimal-Klassifikation: 340
Warengruppen-Systematik des VLB: 1775
Inhalt: 
Das Werk verschafft einen Überblick über den derzeitigen nationalen und europäischen regulatorischen Rahmen im Postwesen, dessen politische und ökonomischen Hintergründe sowie die Entwicklung der Regulierung bis zum heutigen Tag. Im Fokus stehen dabei wettbewerbsrechtliche Implikationen aufgrund der über Jahrhunderte vorherrschenden Monopolmacht des staatlichen Postdienstbetreibers vor dem Hintergrund liberalisierender, privatisierender und marktöffnender Bestrebungen. Im weiteren Verlauf überprüft der Autor diesen regulatorischen Rahmen anhand der neuesten rechtlichen und ökonomischen Entwicklungen im Postsektor auf seine Zeitgemäßheit. Auf Grundlage dieser Überprüfung werden die sich hieraus ergebenden notwendigen Reformbedürfnisse an sich wandelnde rechtliche Anforderungen und Marktgegebenheiten erarbeitet. Dabei kommt der Autor zu dem Ergebnis, dass es unter Berücksichtigung des Bestrebens nach einem chancengleichen Wettbewerb, der Aufrechterhaltung und partiellen Verschärfung des derzeitigen regulatorischen Rahmens bei gleichzeitiger Erweiterung der Befugnisse der Regulierungsinstanz Bundesnetzagentur bedarf.
This book provides an overview of the current national and European regulatory framework in the postal sector, its political and economic background as well as the development of its regulation until today. It focuses on competition law implications caused by the monopoly of the state-owned postal service operator, which has dominated the market for centuries, against the backdrop of efforts to liberalise, privatise and thereby open the market to other postal delivery companies. Subsequently, the author examines this regulatory framework in terms of the newest legal and economic developments within the postal sector, taking contemporary requirements into account. As a result of this examination, he establishes what reform is needed in the light of the ever-changing legal requirements and market conditions. In this context and taking into account efforts to establish equitable competition, the author concludes that the current regulatory framework has to be not only maintained but also partially intensified, whereas at the same time the competence of the regulatory authority, i.e. the Federal Network Agency, has to be expanded.
Mehr zum Titel: 
 
Standort: 
Im Netz der Staatsbibliothek
Anmerkung: 
REMOTE ACCESS. - Zugriff für registrierte Benutzer der SBB
Link: 
zugehörige Publikationen