Deutsch Englisch

______________

Speichern

Treffer filtern

Neue Suche

______________

Weitere Kataloge
und Datenbanken

Basisklassifikation

Sachliche Suche
1501 - 1955

Lesesaal-
systematik

______________

Auskunft

Bibliothekskonto

Fernleihe

DigiService

Anschaffungs-
vorschlag

Online-Bestellung nicht möglich?

______________

Datenschutz (Privacy Policy)

Barrierefreiheit

Impressum
(Imprint)

      
* Ihre Aktion
E-Books/Online Ressourcen
Titel: 
Person/en: 
Körperschaft/en: 
Ausgabe: 
1. Auflage
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
Baden-Baden : Nomos ; Zürich ; St. Gallen : Dike ; Wien : facultas, 2019
Ort(e): 
Umfang: 
1 Online-Ressource (361 Seiten)
Art des Inhalts: 
Schriftenreihe: 
Werktitel: 
Die Kunstmängelhaftung nach neuem Schuldrecht
Anmerkung: 
Gesehen am 31.07.2019
Dissertation der Verfasserin, erschienen unter dem Titel: Die Kunstmängelhaftung nach neuem Schuldrecht : Auswirkungen eines Leitbildwandels
Bibliogr. Zusammenhang: 
Hochschulschrift: 
Dissertation, Universität Bielefeld, 2018/2019
ISBN: 
978-3-7489-0104-4 ePDF (Nomos)
Weitere Ausgaben: 978-3-8487-5988-0 (Druckausgabe) Print (Nomos), 978-3-03891-146-3 (Druckausgabe) Print (Dike), 978-3-7089-1910-2 (Druckausgabe) Print (facultas), 3-8487-5988-8 (Druckausgabe)
Identifikator: 
DOI: 10.5771/9783748901044
Schlagwörter: 
Sachgebiete: 
Mehr zum Thema: 
Warengruppen-Systematik des VLB: 1772
Inhalt: 
Am Kunst- und Kaufrecht interessierten Juristen bietet die Arbeit unter vollständiger Auswertung von Rechtsprechung und Literatur eine umfassende Darstellung der kunstrechtlichen Gewährleistung nach neuem Schuldrecht. Das Kunstmängelrecht stellte bereits vor der Schuldrechtsreform ein neben den gesetzlichen Normen auch auf Fallrecht basierendes Rechtsgebiet dar. Die Rechtsprechung kam dabei häufig zu Lösungen, die sich mehr am gewünschten Ergebnis als an der gesetzlichen Dogmatik orientierten. Die Arbeit zeigt auf, wie durch die Schuldrechtsmodernisierung insoweit eine klarere gesetzliche Linie geschaffen wurde, weist aber auch auf verbleibende Abgrenzungsprobleme und deren Lösung hin. Im Fokus der Arbeit stehen dabei die Auswirkungen des Leitbildwandels vom Stück- zum Gattungskauf auf die Mängelgewährleistung beim Kauf von Speziessachen - dargestellt an dem exemplarisch für den heutigen Stückkauf stehenden Kunstkauf: von „Beltracchi“ über „Buddhaskulptur“ bis „Banksy“.
Mehr zum Titel: 
 
Standort: 
Im Netz der Staatsbibliothek
Bestand: 
Zugriff für registrierte Benutzer der SBB
Anmerkung: 
REMOTE ACCESS
Link: 
zugehörige Publikationen