Deutsch Englisch

______________

Speichern

Treffer filtern

Neue Suche

______________

Weitere Kataloge
und Datenbanken

Basisklassifikation

Sachliche Suche
1501 - 1955

Lesesaal-
systematik

______________

Auskunft

Bibliothekskonto

Fernleihe

DigiService

Anschaffungs-
vorschlag

______________

Datenschutz (Privacy Policy)

Impressum
(Imprint)

      
* Ihre Aktion
E-Books/Online Ressourcen
Titel: 
Person/en: 
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
Bielefeld : transcript-Verlag [[2019]], [2019]
Umfang: 
1 Online-Ressource (336 Seiten)
Art des Inhalts: 
Schriftenreihe: 
Anmerkung: 
restricted access online access with authorization star
Überarbeitete Fassung der Dissertation
Mode of access: Internet via World Wide Web
In German
Bibliogr. Zusammenhang: 
Hochschulschrift: 
Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, 2018
ISBN: 
978-3-8394-4875-5 PDF
Weitere Ausgaben: 978-3-8376-4875-1 (Druckausgabe)
Identifier: 
DOI: 10.14361/9783839448755
Schlagwörter: 
Sachgebiete: 
Mehr zum Thema: 
BISAC: HIS037070
Inhalt: 
Frontmatter -- Inhalt -- 1. Was ist der Rechtsmensch? -- 2. Die entscheidenden Seiten sind weiß -- 3. »Gebahnte Wege« – Studienjahre -- 4. Rush Hour des Lebens -- 5. Krieg und Frege -- 6. Weimarer Republik – Richter in der Peripherie -- 7. Am Ziel, doch nur kurz – Frege am PrOVG -- 8. Das OVG im Nationalsozialismus -- 9. In Trümmern – Die Suche nach der Bilanz des Richterlebens -- 10. Frege, der Richter -- 11. Zweiter Weltkrieg – ohne Amt -- 12. 1945 ff. – (Ein)richten in der Vorläufigkeit -- 13. Papiernes Leben – Personalchef und Präsident -- 14. Rechtsmenschen – Selbstbilder und Fremdporträts -- Quellen- und Literaturverzeichnis -- Danksagung
»Fungible Personen« seien die römischen Juristen gewesen, sagte Friedrich Carl von Savigny und erklärte die Abwesenheit von Individualität zum Ideal der Rechtsarbeiter. Justitia sind die Augen verbunden, Richter sollen »ohne Ansehen der Person« urteilen, auf Distanz gehen - auch zu sich selbst.Was aber lässt sich biografisch noch berichten, wenn das Ideal internalisiert wird und zum Lebensstil gerinnt? Wenn man Diener der Sache ist und Neutralität die sinnstiftende Selbstbeschreibung? Johanna Rakebrand entfaltet das Leben Ludwig Freges (1884-1964), des ersten Präsidenten des Bundesverwaltungsgerichts, vor dem Panorama des Banalen und Bedeutsamen und fragt dabei nach den Bedingungen, die den Einzelnen als Person in der Justiz verschwinden lassen
Mehr zum Titel: 
 
Signatur: 
Standort: 
Im Netz der Staatsbibliothek
Anmerkung: 
REMOTE ACCESS. - Zugriff für registrierte Benutzer der SBB
Link: