Deutsch Englisch

______________

Speichern

Treffer filtern

Neue Suche

______________

Weitere Kataloge
und Datenbanken

Basisklassifikation

Sachliche Suche
1501 - 1955

Lesesaal-
systematik

______________

Auskunft

Bibliothekskonto

Fernleihe

DigiService

Anschaffungs-
vorschlag

______________

Datenschutz (Privacy Policy)

Barrierefreiheit

Impressum
(Imprint)

      
* Ihre Aktion
Bücher
Titel: 
Person/en: 
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
Berlin : Duncker & Humblot, [2020]
Ort(e): 
Umfang: 
495 Seiten : Diagramme, 1 Karte ; 23.3 cm x 15.7 cm, 700 g
Art des Inhalts: 
Schriftenreihe: 
Anmerkung: 
Literaturverzeichnis Seite 441-492, Register
Bibliogr. Zusammenhang: 
Hochschulschrift: 
Dissertation, Paris-Lodron-Universität Salzburg, 2018
ISBN: 
978-3-428-15860-7 Broschur : EUR 109.90 (DE), EUR 113.00 (AT)
3-428-15860-1
Weitere Ausgaben: 978-3-428-55860-5 (Fernzugriff) (E-Book)
Mehr zum Titel: 
Bestandsaufnahme : historische Grundlagen zur NATO
Das System der NATO
Einsätze der NATO seit Ende der Sowjetunion
Grundlagen der Gewaltanwendung im geltenden Völkerrecht
Das völkerrechtliche Gewaltregelungsregime
Der rechtliche Rahmen der NATO
Militärische Handlungskomponenten der NATO
Bestandsaufnahme und Rechtsermittlung
Bestand und Inhalt der NATO-Grundsätze und -Verpflichtungen
Abwandlung sowie Änderung des NV durch Mitgliedstaaten
Die Einsatzpraxis der NATO seit dem Ende der Sowjetunion
Der Bosnienkrieg
Der Kosovokrieg
Der "Anti-Terror-Krieg" in Afghanistan
Der internationale Militäreinsatz in Libyen
Auswertung der Rechtsermittlung
Global Trade Item Number: 
9783428158607
Schlagwörter: 
Sachgebiete: 
Mehr zum Thema: 
Dewey Dezimal-Klassifikation: 341.72
Fachinformationsverbund Internationale Beziehungen und Länderkunde: SB03
Fachinformationsverbund Internationale Beziehungen und Länderkunde: SC
Fachinformationsverbund Internationale Beziehungen und Länderkunde: RA01.02
Fachinformationsverbund Internationale Beziehungen und Länderkunde: RQ
Fachinformationsverbund Internationale Beziehungen und Länderkunde: SB03
Fachinformationsverbund Internationale Beziehungen und Länderkunde: SC
Fachinformationsverbund Internationale Beziehungen und Länderkunde: RQ
Inhalt: 
Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Afghanistan und Libyen sind der Öffentlichkeit maßgeblich als (Bürger-)Kriegsländer in Erinnerung. Untrennbar verbunden sind damit aber auch jene militärischen Interventionen des Nordatlantikbündnisses, die für eine Entwicklung der NATO vom Verteidigungsbündnis hin zur transatlantischen Interventionsstreitmacht stehen. Gleichermaßen markieren sie prototypisch die Fortentwicklung eines völkerrechtlichen Vertrages in seiner Handhabung fernab des Vertragstextes. Losgelöst vom Gründungsvertrag ist die NATO neuen Zwecken dienstbar gemacht worden, ohne dass sich diese »Umwidmung« in einer förmlichen Vertragsänderung niedergeschlagen hätte. Ausgehend von diesem Befund widmet sich die Arbeit der zentralen Fragestellung, in welchem Rahmen und unter welchen Voraussetzungen militärische Maßnahmen eines Verteidigungsbündnisses wie der NATO als rechtmäßig i.S.d. Völkerrechts anzusehen sind und wie weit der NATO-Vertrag als ein völkerrechtlicher Vertrag ausgelegt bzw. "fortgebildet" werden darf.
Mehr zum Titel: 
 
Signatur: 
10 A 90111
Standort: 
Potsdamer Straße
Ausleihstatus: 
ausleihbar
ausgeliehen bis 06-05-2021
zugehörige Publikationen