Deutsch Englisch

______________

Speichern

Treffer filtern

Neue Suche

______________

Weitere Kataloge
und Datenbanken

Basisklassifikation

Sachliche Suche
1501 - 1955

Lesesaal-
systematik

______________

Auskunft

Bibliothekskonto

Fernleihe

DigiService

Anschaffungs-
vorschlag

Online-Bestellung nicht möglich?

______________

Datenschutz (Privacy Policy)

Barrierefreiheit

Impressum
(Imprint)

      
* Ihre Aktion
Bücher
Titel: 
Person/en: 
Körperschaft/en: 
Ausgabe: 
Sonderausgabe für die Bundeszentrale für politische Bildung
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung, 2020
Umfang: 
248 Seiten
Schriftenreihe: 
Anmerkung: 
Literaturangaben
ISBN: 
978-3-7425-0505-7
Schlagwörter: 
Sachgebiete: 
Inhalt: 
Die Auseinandersetzung um die Asylpolitik hat die Bundesrepublik Deutschland seit ihrem Bestehen begleitet. (…) Nach der deutschen Wiedervereinigung gipfelten die Debatten in der Grundgesetzänderung von 1993, die eine Einschränkung des Asylrechts bedeutete - gleichwohl blieb die Kontroverse um Flucht und Asyl bestehen. Patrice G. Poutrus beschreibt in seiner zeithistorischen Studie, was die Debatte über die Jahrzehnte hinweg kennzeichnete. Bis heute, so Poutrus, spiegele die Anwendung des Asylrechts immer auch die jeweiligen politischen und gesellschaftlichen Stimmungslagen. Er sieht im über die Jahrzehnte auszumachenden Widerstreit zwischen Befürwortern einer liberalen und Verfechtern einer restriktiven Asylpolitik nicht zuletzt eine Auseinandersetzung um die politische Kultur und das gesellschaftliche Selbstverständnis. (Rückseite Buchumschlag)
 
Signatur: 
10 A 91772
Standort: 
Potsdamer Straße
Ausleihstatus: 
ausleihbar
bestellbar
zugehörige Publikationen