Deutsch Englisch

______________

Speichern

Treffer filtern

Neue Suche

______________

Weitere Kataloge
und Datenbanken

Basisklassifikation

Sachliche Suche
1501 - 1955

Lesesaal-
systematik

______________

Auskunft

Bibliothekskonto

Fernleihe

DigiService

Anschaffungs-
vorschlag

______________

Datenschutz (Privacy Policy)

Barrierefreiheit

Impressum
(Imprint)

      
* Ihre Aktion
E-Books/Online Ressourcen
Titel: 
Person/en: 
Körperschaft/en: 
Ausgabe: 
1. Auflage
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
Baden-Baden : Nomos Verlagsgesellschaft, 2020
Ort(e): 
Umfang: 
1 Online-Ressource (361 Seiten)
Art des Inhalts: 
Schriftenreihe: 
Anmerkung: 
Gesehen am 28.07.2020
Bibliogr. Zusammenhang: 
Hochschulschrift: 
Dissertation, Universität Kiel, 2018
ISBN: 
978-3-8452-9975-4 PDF
Weitere Ausgaben: 978-3-8487-5841-8 (Druckausgabe)
Identifikator: 
DOI: 10.5771/9783845299754
Schlagwörter: 
Sachgebiete: 
Mehr zum Thema: 
Warengruppen-Systematik des VLB: 1771
Inhalt: 
Der Band untersucht das Verhältnis von Recht, Vernunft und Diskurs in der Theorie Robert Alexys. Er folgt dabei einer zweifachen Selbstbeschreibung Alexys. In seiner Theorie der juristischen Argumentation aus dem Jahre 1978 spricht Alexy von der kantischen Idee, ein „Gesetzbuch der praktischen Vernunft“ zu entwerfen. Heute stellt Alexy sein gesamtes Werk unter die Idee einer „Institutionalisierung der Vernunft“. Die Arbeit unternimmt es, die dem zugrundeliegende Konzeption der praktischen Vernunft zu rekonstruieren. Hierzu werden sowohl die zur praktischen Philosophie Kants zurückreichenden Wurzeln als auch das in über 40 Jahren gewachsene System der Rechtsphilosophie Alexys in den Blick genommen. Im Mittelpunkt steht dabei die Notwendigkeit einer Realisierung der Vernunft durch den rationalen praktischen Diskurs im Recht – kurz: Alexys Versuch der Institutionalisierung des Nichtinstitutionellen.
The volume examines the relation between law, reason, and discourse in Robert Alexy’s legal philosophy. The examination follows Alexy’s own description of his greater project. In his “Theorie der juristischen Argumentation” [Theory of Legal Argumentation] of 1978, Alexy speaks of the Kantian idea of designing a “Code of Practical Reason”. Today, Alexy is prepared to rest his entire case on the idea of an “Institutionalization of Reason”. The work undertakes the reconstruction of the concept of practical reason underlying this idea. To this end, it examines both the roots that go back to Kant’s practical philosophy, as well as the system represented by Alexys’s legal philosophy, which has grown over a period of more than 40 years. At its center is the thesis of the necessity of a realization of reason through rational practical discourse in law – in short, Alexy’s attempt to institutionalize the non-institutional.
Mehr zum Titel: 
Nationallizenzen
 
Standort: 
Im Netz der Staatsbibliothek
Bestand: 
Nutzung mit Bibliotheksausweis der Staatsbibliothek zu Berlin
Volltext: 
zugehörige Publikationen