Deutsch Englisch

______________

Speichern

Treffer filtern

Neue Suche

______________

Weitere Kataloge
und Datenbanken

Basisklassifikation

Sachliche Suche
1501 - 1955

Lesesaal-
systematik

______________

Auskunft

Bibliothekskonto

Fernleihe

DigiService

Anschaffungs-
vorschlag

______________

Datenschutz (Privacy Policy)

Impressum

      
* Ihre Aktion
Bücher
Titel: 
Sonst. Personen: 
Sprache/n: 
Deutsch
Sprache des Originals: 
Mittelhochdeutsch (ca. 1050-1500)
Veröffentlichungsangabe: 
Berlin : Askanischer Verlag ; Berlin : Holten [Drucker], 1923
Umfang: 
[2] Bl., 119, 367 S. : Ill., Notenbeisp. ; 4°
Einheitssachtitel: 
Nibelungenlied <dt.>
Anmerkung: 
Titelbl. in Rot- und Schwarzdr. - Mit eingedruckten und eingeklebten Abbildungen. - Zwischent. in Rotdr.
Auf der Rücks. der Vortitels.: Von diesem Werke wurden 1000 Exemplare in der Presse numeriert und in Ganzpergament gebunden.
Auf der Rücks. der Titels.: Die Abbildungen ... rühren von Eduard Bendemann her, ... stammen von der Hand Julius Hübners, ... entwarf Alfred Rethel ... C. Stilke. ... Die vorliegende Ausgabe wurde bei Otto v. Holten in Berlin gedruckt ...
In neuhochdeutsch
Schlagwörter: 
Sachgebiete: 
 
Sachgebiete: 
Yf 8557 ff. / Yf 8531 - Yf 8637/150
Yf 8557 / Yf 8531 - Yf 8637/150
 
Signatur: 
4" Yf 8557
Standort: 
Unter den Linden
Anmerkung: 
Nummerierts Ex.: Nr. 877 [von 1000]. - Verlagseinband: Kolophon: "[...] Der Einband ist dem eines || Buches nachgebildet, das etwa 1502 in der || Buchbinderei der Abtei Benediktbeuern an- || gefertigt wurde; dieser Band, der Samm- || lung Eduard Grisebach angehörend, be- || findet sich heute in der Bibliothek des Kunst- || gewerbe-Museums in Berlin. Die vor- || liegende Ausgabe wurde bei Otto v. Holten || in Berlin gedruckt und in der Buchbinderei || des askanischen Verlages gebunden."; Halbpergament, auf Pappe aufgezogenes Papier: beige; Prägung: ocker; VEBD.
Link: 
Ausleihstatus:
Benutzung nur im Lesesaal
 
Signatur: 
4" Yf 8557<a>
Standort: 
Unter den Linden
Anmerkung: 
Nummerierts Ex.: Nr. 365 [von 1000]. - Verlagseinband: Kolophon: "[...] Der Einband ist dem eines || Buches nachgebildet, das etwa 1502 in der || Buchbinderei der Abtei Benediktbeuern an- || gefertigt wurde; dieser Band, der Samm- || lung Eduard Grisebach angehörend, be- || findet sich heute in der Bibliothek des Kunst- || gewerbe-Museums in Berlin. Die vor- || liegende Ausgabe wurde bei Otto v. Holten || in Berlin gedruckt und in der Buchbinderei || des askanischen Verlages gebunden."; Pergament; Prägung: gelb; VEBD.
Link: 
Ausleihstatus:
Benutzung nur im Lesesaal
 
Signatur: 
19 ZZ 7082
Standort: 
Unter den Linden, Abteilung Historische Drucke - Bestellung/Benutzung im Rara- und Musik-Lesesaal
Anmerkung: 
Leeres Bl. vor der Vortitels. weggeschnitten; auf der Rücks. der Vortitels. keine Ausgabebezeichnung/Exemplarnummer. - Verlagseinband: Kolophon: "[...] Der Einband ist dem eines || Buches nachgebildet, das etwa 1502 in der || Buchbinderei der Abtei Benediktbeuern an- || gefertigt wurde; dieser Band, der Samm- || lung Eduard Grisebach angehörend, be- || findet sich heute in der Bibliothek des Kunst- || gewerbe-Museums in Berlin. Die vor- || liegende Ausgabe wurde bei Otto v. Holten || in Berlin gedruckt und in der Buchbinderei || des askanischen Verlages gebunden."; Halbpergament, auf Pappe aufgezogenes Papier: beige; Prägung: ocker; siehe: 4° Yf 8557<a>; VEBD.
Ausleihstatus:
Benutzung nur im Lesesaal