Deutsch Englisch

______________

Speichern

Treffer filtern

Neue Suche

______________

Weitere Kataloge
und Datenbanken

Basisklassifikation

Sachliche Suche
1501 - 1955

Lesesaal-
systematik

______________

Auskunft

Bibliothekskonto

Fernleihe

DigiService

Anschaffungs-
vorschlag

______________

Datenschutz (Privacy Policy)

Impressum
(Imprint)

      
* Ihre Aktion
E-Books/Online Ressourcen
Titel: 
VerfasserIn: 
Körperschaft/en: 
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
Köln ; Weimar ; Wien : Böhlau Verlag, 2016
Ort(e): 
Umfang: 
1 Online-Ressource
Schriftenreihe: 
Anmerkung: 
Quellen- und Literaturverzeichnis: Seite 349-377
Bibliogr. Zusammenhang: 
Hochschulschrift: 
Dissertation, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 2013/2014
ISBN: 
978-3-412-50481-6
978-3-412-50481-6 : 40 (NL),60 (UA),50 (3U),40 (1U)
Weitere Ausgaben: 978-3-412-50325-3 (Druckausgabe)
Schlagwörter: 
Sachgebiete: 
Mehr zum Thema: 
Inhalt: 
Inhalt -- VORWORT -- TEIL 1: EINFÜHRUNG -- A. Konkurs - „Das Zusammenlaufen der Gläubiger" -- B. Fragestellungen und Forschungsziele -- C. Methode -- D. Forschungsstand -- I. Konkursrecht -- II. Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich -- 1. Kaiserliches und des Reichs Cammergericht -- 2. Überblick und Tendenzen -- 3. Bezüge zum Konkursrecht -- III. Wirtschaftsstandort Frankfurt am Main -- E. Quellenlage und -auswahl -- I. Der Frankfurter Aktenbestand -- II. Untersuchungszeitraum -- III. Aktenbegriff, Inhalt und Erkenntniswert
F. Einleitende Studie: Vienne/Berles gegen sämtliche Kreditoren -- TEIL 2: GESCHICHTLICHER ÜBERBLICK -- A. Entstehung des Konkurses und Kontinuität -- I. Personal- und Realexekution -- II. Missio in bona und cessio bonorum -- B. Mittelalterliche Schuldnerhaftung -- C. Weiterentwicklung und Rezeption: Gemeines und partikulares Recht -- I. Grundzüge des gemeinrechtlichen Konkursverfahrens -- 1. Entstehung und Rechtsquellen -- 2. Verfahrensgrundsätze und -ablauf -- II. Frankfurter Stadtrecht -- 1. Spätmittelalterliches Vollstreckungsrecht
2. Frankfurter Stadtrechtsreformationen -- 3. Weitere partikulare Normen mit konkursrechtlichem Bezug -- D. Zusammenfassung -- TEIL 3: VERFAHREN, INSTANZEN, BETEILIGTE UND QUANTITATIVE AUSWERTUNG -- A. Verfahren vor dem Reichskammergericht -- I. Zuständigkeit -- II. Anzuwendendes Recht -- III. Relevante Verfahrensarten -- 1. Appellation -- 2. Mandat -- 3. Zitation -- 4. Verteilung der Verfahrensarten -- IV. Bedeutung der Unterinstanzen: Gerichtsorganisation Frankfurts -- 1. Relevanz für reichskammergerichtliche Prozesse -- 2. Obergerichte -- 3. Sonstige Gerichte
B. Quantitative Auswertung -- I. Zur quantifizierenden Methode -- II. Reichsweite Auswertung -- 1. Gesamtauswertung Konkurse -- 2. Reichsweites Prozessaufkommen im Verhältnis zu Frankfurter Konkursverfahren -- III. Auswertung des Frankfurter Gerichtssprengels -- 1. Alle Streitgegenstände im Verhältnis zu Konkursverfahren -- 2. Verteilung konkursrechtlicher Streitgegenstände -- 3. Prozessdauer -- C. Prozessbeteiligte - Typologie und Quantitäten -- I. Gerichtspersonen -- 1. Kammerrichter und Assessoren -- 2. Advokaten und Prokuratoren -- II. Parteien -- 1. Kaufleute -- 2. Frauen
3. Juden -- 4. Sonstige Gruppen -- III. Organe des Konkursprozesses -- 1. Kuratoren -- 2. Kontradiktoren -- 3. Gläubigerausschüsse -- TEIL 4: STREITGEGENSTÄNDE AUS DEN AKTEN DES REICHSKAMMERGERICHTS -- A. Rechtswohltat der Güterabtretung -- I. Wetzlar/Höchster gegen die Kreditoren des Nathan Höchster -- 1. Einführung in den Sachverhalt -- 2. Herkunft und Funktionsweise der Güterabtretung -- 3. Gang des Prozesses -- 4. Prozessende und Würdigung -- II. Streit über die Zuständigkeit: Hede Hannover gegen ihre Kreditoren -- 1. Sachverhalt und Prozessverlauf
2. Prozessende und Fazit
 
Link zum Digitalisat: