Deutsch Englisch

______________

Speichern

Treffer filtern

Neue Suche

______________

Weitere Kataloge
und Datenbanken

Basisklassifikation

Sachliche Suche
1501 - 1955

Lesesaal-
systematik

______________

Auskunft

Bibliothekskonto

Fernleihe

DigiService

Anschaffungs-
vorschlag

______________

Datenschutz

Barrierefreiheit

Impressum
(Imprint)

1 von 25412
vorheriges Dokument      nächstes Dokument
* Ihre Aktion  suchen [und] (Datum (XDTM)) 202104?
E-Books/Online Ressourcen
Titel: 
Person/en: 
Körperschaft/en: 
Ausgabe: 
1. Auflage
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
Kiel ; Hamburg : Wachholtz, [2021]
Ort(e): 
Copyright-Datum: 
© 2021
Umfang: 
1 Online-Ressource (612 Seiten) : Illustrationen
Art des Inhalts: 
Schriftenreihe: 
Werktitel: 
Eine politisch-historische Biographie von Pastor Johannes Schmidt-Wodder (1869-1959) mit besonderer Berücksichtigung seiner Beziehungen zum europäischen Norden
Anmerkung: 
Literaturverzeichnis: Seite 581-605
Bibliogr. Zusammenhang: 
Hochschulschrift: 
Dissertation, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 2020
ISBN: 
978-3-529-09550-4 PDF
Weitere Ausgaben: 978-3-529-02223-4 (Druckausgabe)
Identifikator: 
DOI: 10.5771/9783529095504
Schlagwörter: 
Mehr zum Thema: 
Warengruppen-Systematik des VLB: 1558
Inhalt: 
Eine „Legende" war er, weil er mit dem Renommee seines „Friedensvereins" vor 1918 nach 1920 die Interessen der deutschen Minderheit in Dänemark mit großem Eifer vertrat: Grenzrevision und kulturelle Autonomie. „Umstritten", weil er mit seinem Interesse an nordischer Kultur und Geschichte utopische Pläne einer skandinavischen Einheit in Anlehnung an ein dominantes Deutschland verfolgte, die ebenso wie sein deutsch-völkisches rassistisches Weltbild, das er letztlich als den „wahren“ Nationalsozialismus begriff, keinen Widerhall im demokratischen Norden fanden. Auch nach 1945 blieb er umstritten: Er äußerte Missfallen am loyalen Kurs der deutschen Minderheit in Nordschleswig und übte harsche Kritik an der dänischen Rechtsabrechnung. Peter Hopp liefert mit diesem Buch eine lange überfällige grundlegende politisch-historische Biographie eines bedeutenden Grenzlandkämpfers der deutschen Minderheit in Nordschleswig. Das Buch bildet daher einen gewichtigen Beitrag im Jubiläumsjahr des "Grenzstreits" des Jahres vor und nach 1920.
Nationallizenzen
 
Standort: 
Im Netz der Staatsbibliothek
Bestand: 
Nutzung mit Bibliotheksausweis der Staatsbibliothek zu Berlin
Volltext: 
1 von 25412
vorheriges Dokument      nächstes Dokument
 
1 von 25412
vorheriges Dokument      nächstes Dokument