Deutsch Englisch

______________

Speichern

Treffer filtern

Neue Suche

______________

Weitere Kataloge
und Datenbanken

Basisklassifikation

Sachliche Suche
1501 - 1955

Lesesaal-
systematik

______________

Auskunft

Bibliothekskonto

Fernleihe

DigiService

Anschaffungs-
vorschlag

______________

Datenschutz

Barrierefreiheit

Impressum
(Imprint)

      
* Ihre Aktion
E-Books/Online Ressourcen
Titel: 
Person/en: 
Körperschaft/en: 
Ausgabe: 
1. Auflage
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
Baden-Baden : Nomos, 2019
Ort(e): 
Umfang: 
1 Online-Ressource (356 Seiten)
Art des Inhalts: 
Schriftenreihe: 
Anmerkung: 
Gesehen am 24.05.2019
Hochschulschriftenvermerk ermittelt
Bibliogr. Zusammenhang: 
Hochschulschrift: 
Dissertation, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 2018
ISBN: 
978-3-8452-9853-5 ePDF
Weitere Ausgaben: 3-8487-5721-4 (Druckausgabe), 978-3-8487-5721-3 (Druckausgabe) (broschiert : EUR 94.00 (DE))
Identifikator: 
DOI: 10.5771/9783845298535
Schlagwörter: 
*Baurecht ; Öffentliches Baurecht ; Bauplanungsrecht ; BauGB ; Bodenrecht ; Flächenverbrauch ; Bodenversiegelung ; Flächeninanspruchnahme ; Innenentwicklung ; Nachverdichtung ; Nutzungsmischung ; Brachflächen ; Brachflächenreaktivierung ; Renaturierung ; Folgenutzung ; Freiraumentwicklung ; Stadtökologie ; Nachhaltige Mobilität ; Zwischennutzung ; Flächenmanagement ; Ressourcenschonung ; nachhaltige Siedlungsentwicklung ; Implementationsforschung ; Flächenkreislaufwirtschaft ; Planungsrecht ; Baugesetzbuch ; Städtebaurecht ; Städtebau ; construction law ; Bauleitpläne ; Bauplanung ; Raumentwicklung ; Building Code ; construction planning ; contruction planning law ; land law ; planning law ; public construction law ; spatial development ; urban land-use plans ; urban planning ; urban planning law
Sachgebiete: 
Mehr zum Thema: 
Dewey Dezimal-Klassifikation: 340
Warengruppen-Systematik des VLB: 1773
Inhalt: 
Flächeninanspruchnahme ist in Deutschland ein altbekanntes Problem. Die Politik ist sich spätestens seit den 1970er Jahren der Auswirkungen bewusst. Immer wieder werden politische Ziele, etwa in der Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung, vorgelegt. Dabei kommt dem Bauplanungsrecht eine entscheidende Rolle zu. Die Arbeit verdeutlicht erstmals umfassend und detailliert, dass das Bauplanungsrecht eine Vielzahl von Optionen für eine Reduzierung der Flächeninanspruchnahme bereithält und untersucht zugleich, ob es auch hinreichend gerüstet ist, um einer extensiven Flächeninanspruchnahme einen Riegel vorzuschieben. Die zahlreichen Maßnahmen für eine Reduzierung der Flächeninanspruchnahme werden anhand von Beispielen und genauen Definitionen herausgestellt sowie zueinander in eine Rangfolge gesetzt. Zu jeder Maßnahme werden die einschlägigen Normen dargestellt und gewichtet. Dabei erfasst die Arbeit sowohl die Darstellungs- und Festsetzungsmöglichkeiten in den Bauleitplänen, die Planungsziele und Planungsleitlinien der Abwägung, die Planungsersatzvorschriften als auch die Maßnahmen des Besonderen Städtebaurechts. Darüber hinaus geht die Arbeit auf die Wirkung der für die Maßnahmen einschlägigen Normen ein. Analysiert werden dabei unter anderem das Flächenmanagement, die Ressourcenschonung der Verwaltung und mögliche Kooperationen wie etwa durch das Kooperative Städtebaurecht.
Mehr zum Titel: 
 
Standort: 
Im Netz der Staatsbibliothek
Bestand: 
Nutzung mit Bibliotheksausweis der Staatsbibliothek zu Berlin
Volltext: 
zugehörige Publikationen